Mehr als 40 Jahre Erfahrung

PFT Innovationen von 1964 bis heute

2010

  • PFT Messejahr 2010
    - Im Februar startete PFT mit der Messe GeoTHERM in Offenburg. Der Kongress mit Fachmesse widmete sich ausschließlich dem Thema Geothermie und bot Gelegenheit, sich umfassend über Projekterfahrungen sowie aktuelle Entwicklungen zu informieren.
    - Im März fand die Messe FARBE - AUSBAU & FASSADE in München statt. Die FAF ist die weltweit bedeutendste Messe der Maler und Lackierer, Stuckateure, Putzer und Trockenbauer.
    - Und im April folgte das Messe-Highlight 2010 - die BAUMA in München. Die Bauma ist mit über einer halben Millionen Quadratmeter Ausstellungsfläche die mit Abstand größte und bestimmt eindruckvollste Messe überhaupt.
  • Pünktlich zu den beiden Hauptmesse in 2010 präsentierte PFT einige Neuheiten und Weiterentwicklungen:
    die neue PFT RITMO XL, die Förderanlage PFT SILOMAT trans plus bag sowie die Förderpumpe PFT SWING L.
  • Mit der großen PFT Mischpumpe aus der RITMO-Familie - der neuen PFT RITMO XL - steigern sich die Einsatzmöglichkeiten der RITMO-Maschinentechnik. Die leistungsstarke PFT RITMO XL ist wahlweise in der Ausführung 400 Volt, 3 Phasen oder 230 Volt, 1 Phase erhältlich.
    Das bedeutet für Sie: mehr Power - stärkere Pumpeneinheiten - mehr Verarbeitungsmöglichkeiten!
  • Baustelle unrentabel für den Siloeinsatz? Material nur als Sackware erhältlich? Keine Silologistik oder Kran verfügbar? Bei der Verwendung der neuen per Hand befüllbaren PFT SILOMAT trans plus bag wird der Siloeinsatz überflüssig.
  • Ob pastöse Materialien spritzen, Dispersionsfarbe walzen, pumpfähige Mörtel fördern und verspritzen - die Leistung der neuen Förderpumpe PFT SWING L ist schwerlich zu überbieten.
  • Umstellung PFT Kupplungssystem: seit Mai 2010 liefert PFT die PFT RONDO-Schläuche ohne Drehkupplung aus. Die praktische Drehkupplung befindet sich ab sofort direkt am Spritzgerät.
  • Aus-gestaubt? Die neuen Deckel für Materialbehälter RITMO und Fördergefäß SILOMAT reduzieren die Staubbelastung auf den Baustellen.
  • Entscheidender Wettbewerbsvorteil: das neue PFT LW 19-Schlauch- und Kupplungssystem hat einen bis zu 47 % größeren Querschnitt als handelsübliche LW 19 Kupplungssysteme.
  • Endlich ist es da - das neue Mischrohr mit auswechselbarer Gummi-Zone für alle PFT G-Mischpumpen.
  • Einführung der effektiven Wasserpumpe PFT AV 3000 - ein Komplettsystem mit Druck- und Leerlaufsicherung.
  • Neuer Nachmischer PFT ROTOMIX disc wird ins PFT Lieferprogramm aufgenommen.
  • Die Weiterentwicklung des Luftkompressors PFT LK 604 III kommt auf den Markt.

2009

  • Familienzuwachs bei PFT
    Mit den Neuheiten in der PFT SAMBA-Familie sowie der PFT ZP 3-Familie erobert PFT den Markt. Neu im Programm sind die kleine PFT SAMBA S – als Einstiegsklasse für professionelle Anwender sowie die PFT SAMBA L – geeignet für professionelle Anstriche aller Art.
    Weitere Mitglieder der Produktfamilie PFT ZP 3: die universelle Förderpumpe PFT ZP 3 XL sowie die leistungsstarke PFT ZP 3 XXL
  • Mit dem PFT SIX-PACK in den Sommer starten. Als Monatsspecial Juni präsentierte PFT den PFT SIX-PACK, bestehend aus 5 Stück PFT Mischwendel und 1 Stück PFT Mitnehmerklaue zum sommerlichen Schnäppchenpreis.
  • MAI-LIGHTS von PFT – der Wonnemonat Mai bietet die gesamte Frühlingspalette und wir von PFT bieten zusätzlich drei ganz besondere MAI-LIGHTS:
    - den Luftkompressor PFT LK 250 als „Angebot des Monats“ zum Schnäppchenpreis
    - bis zu 1.000 Euro Abwrackprämie für Alt-Maschinen
    - die Neuheit PFT ZP 3 XL MIX zum unschlagbaren Markteinführungspreis.
  • Bares für Ihre „Alte“ – wo gibt’s denn so was?
    Bei PFT und zwar für Maschinenbestellungen im Aktionszeitraum April und Mai 2009 bei gleichzeitiger Rückgabe einer Alt-Maschine – egal welcher Hersteller, egal welches Baujahr!!! Die Maschinen-Abwrackprämie von PFT kassieren.
  • Februar und März 2009: Die zweite PFT Cash-Back-Aktion mit dem Verkaufsschlager PFT G 4 wird ein voller Erfolg.
  • Neuer Service für PFT Mischpumpen-Käufer. Ab Lieferdatum 01. Februar 2009 legt PFT jeder PFT Mischpumpe der G-Serie eine PFT Trainingsvideo-DVD bei – mit allen Tricks und Kniffen für Einstellung, Verarbeitung und Reinigung der Maschinen.
  • Ab Januar 2009 bietet PFT die Weiterentwicklung der PFT Luftkompressoren an. Der neue PFT LK 402 III ist durch seine Form wesentlich einfacher in der Handhabung. Die kleinen Räder machen ihn transportfreundlich und äußerst wendig. Zudem vereinfacht das geringere Gesamtgewicht von 43 kg den Transport.

2008

  • Das neue Poster „PFT Baustellen-Illustration“ schmückt ab sofort viele PFT Verkaufsräume.
  • Von PFT gibt´s was aufs Konto – mit der PFT Cash-Back-Aktion zur Mischpumpe PFT RITMO plus M überrascht PFT den Baumaschinenmarkt. PFT RITMO plus M kaufen und 250,00 Euro kassieren.
  • Kundenwünsche werden erfüllt – im Oktober präsentiert PFT die kompakte und transportfreundliche Förderanlage PFT SILOMAT trans plus light.
    Mit dem neuen Fördergefäß der PFT SILOMAT trans plus light erfüllt PFT die ständig höheren Anforderungen in Bezug auf Bedienerfreundlichkeit, Funktionalität und – nicht zuletzt – schlankeres Design bei möglichst geringem Bauteilgewicht.
  • Neue Außenrüttler-Generation im PFT Programm: Der Außenrüttler PFT A-10 wird vorgestellt.
  • Mit dem übersichtlichen PFT Ersatzteilposter für die Mischpumpen PFT G 4 und PFT G 5 wird die Ersatzteilbestellung zum Kinderspiel. Detaillierte Explosionszeichnungen mit den dazugehörigen PFT Artikelnummern stellen sicher, dass immer das passende Ersatzteil geliefert wird.
  • Seit April vereinfacht der neue PFT Spülschlauch (Art.-Nr. 00 11 38 56) das Reinigen aller PFT Materialschläuche.
  • Seit Jahresbeginn steht der neue PFT Imagefilm zum Download auf der PFT Homepage bereit. Erfahren Sie aufschlussreiche Fakten und lassen Sie sich von den Bildwelten inspirieren.
  • Neue PFT-Aktion: "ANGEBOT DES MONATS"
    Seit dem 01. Januar 2008 erhalten PFT Endkunden bei Ihrem PFT Baumaschinenhändler das "Angebot des Monats". Jeden Monat neu stellen wir ein interessantes PFT Produkt auf der PFT Internet-Startseite in den Sonderverkauf.
  • Am 28. und 29. Februar präsentierte PFT ihre moderne Maschinentechnik zum ersten Mal auf der Fachmesse GeoTHERM in Offenburg. GeoTHERM – das ist eine starke Kombination aus Kongress und Fachmesse, die sich ausschließlich dem Thema "Geothermie" widmet. PFT als Maschinenbauunternehmen bietet im Bereich Brunnenbau ideale Maschinen und Systeme an, die an Kunden-Bedürfnissen angepasst sind und das Arbeiten enorm erleichtern.
  • Das neue PFT Trainingsvideo "PFT RITMO powercoat" wird jeder verkauften Mischpumpe beigelegt. Die DVD gilt als erste Schulungshilfe an der Maschine für den Verarbeiter. Durch dieses Marketinginstrument wird der Verkauf der Maschine weiter unterstützt.

2007

Im März startete PFT in ein erfolgreiches Messejahr 2007 mit der Teilnahme am „Knauf Baukongress".

Vom 7. bis 9. März präsentierte die Knauf Unternehmensgruppe ein außergewöhnliches Event.

Knauf lud ein und die Baubranche kam. Rund 5.000 Verarbeiter, Architekten/Planer und Händler besuchten den "Knauf Baukongress" in Iphofen und nutzten die Gelegenheit, sich über die Synergien der Knauf Gruppe zu informieren. Technische Fachvorträge, Markttrends und Produktpräsentationen bereicherten das Programm ebenso wie Live-Vorführungen und die 2.000 m² große Fachausstellung im eigens dafür aufgebauten Messezelt.

Unter dem Motto "Gemeinsam das Morgen gestalten" präsentierte sich die Knauf Unternehmensgruppe auf der Messe "FARBE - AUSBAU & FASSADE" in Köln.

55.000 Fachbesucher kamen vom 18. bis 21. April zum Branchenevent des Jahres. Zusammen mit der Knauf Gips KG stellte PFT erstmals das revolutionäre System aus Mischpumpe PFT RITMO powercoat und Spachtelmaterial Knauf Multi-Finish M vor. Mit dieser neuen Möglichkeit, Spachtelmassen maschinell anzumischen und aufzutragen, beeindruckte PFT das Fachpublikum in 5-mal täglich stattfindenden Live-Vorführungen.

Die weltgrößte Baumaschinenmesse - die BAUMA 2007 - fand vom 23. bis 29. April in München statt.

Mit 3.041 Ausstellern aus 55 Ländern auf rund 500.000 m² Ausstellungsfläche ist die BAUMA eine Messe der Superlative.

Im karibischen PFT Messe-Pavillon konnten sich die Fachbesucher von den PFT Neuheiten überzeugen:

  • die Mischpumpe PFT RITMO powercoat
  • die Airless-Spritzmaschine PFT SAMBA XL
  • der Horizontale Durchlaufmischer PFT LOTUS XL
  • die Förderpumpen PFT ZP 3 XL und PFT ZP 3 XXL
  • die kleinste PFT Förderpumpe PFT QUICKLI II
  • sowie die neue Förderanlagen-Generation PFT SILOMAT trans plus

Am 4. und 5. Mai stellte PFT ihre moderne Maschinentechnik auf der großen Verkaufsmesse des Maler-, Lackierer- und Bodenlegerhandwerks in der Neuen Messe Hamburg vor.

Auf 10.000 m² erlebten die Messebesucher über 80 Lieferanten mit Innovationen aus den Produktbereichen Farben und Lacke, Maschinen und Werkzeuge sowie Wandbekleidung und Bodenbeläge.

2006

PFT steigt in die Airless-Spritztechnologie ein.

Die neue, leistungsstarke Airless-Spritzmaschine PFT SAMBA XL ist die optimale Lösung, wenn es um dünnflächige Beschichtungen mit Dispersionsputzen, -farben und Dispersionsspachtelmassen geht.

PFT PROTEX heißt die neue selbstklebende Schutzfolie von PFT.

Sie ist ein zuverlässiger Helfer für den sauberen Baustellenbetrieb und bestens geeignet für den Schutz von z. B. Glasflächen, Treppen, Stein- und Teppichböden bei Maler- und Gipserarbeiten sowie Fassadenreinigungen außen und innen.

Neues Design – Mehr Service

Seit dem 1. September ist die überarbeitete PFT Homepage online.

Neben dem modernen Design bietet die neue Homepage vor allem mehr Service und eine bessere Menü-Führung. Aktueller, schneller und kundenfreundlicher präsentieren wir Ihnen alle wichtigen Informationen.

Der PFT RITMO-Präsentationsanhänger geht on Tour.

Die PFT Rotorausdrehvorrichtung wird in das PFT Lieferprogramm aufgenommen.

2001 -2005

2001

  • BAUMA 2001 – die weltgrößte Baumaschinenmesse in München öffnet die Tore und PFT zeigt im großen und hellen Pavillon das komplette Maschinenprogramm mit praxisgerechten Demonstrationen. Begeistern können die Neuheiten:
    - die Druckförderanlage PFT SIOMAT Q
    - die neue Förderanlage PFT SILOMAT S
    - die neue Mischpumpe PFT G 500
    - die neue Mischpumpe PFT G 5 cd
    - die neue Pumpe PFT UNIJET II
    - die neue Silomischpumpe PFT ESTRICHJET II
    - die neue Dieselmischpumpe PFT OMD II
    - die neue Dieselmischpumpe PFT DFP II
    - Leistung auf Knopfdruck: der neue PFT CUTMASTER II schneidet besser ab.

2002

  • Auf der FARBE 2002 – der internationalen Fachmesse für Farbe, Gestaltung und Bautenschutz in München, präsentiert PFT nicht nur das komplette Maschinenprogramm, sondern auch die Neuheiten:
    - die kleine Förderpumpe PFT QUICKLI
    - das praktische Filzgerät PFT PUTZI
    - den neuen Durchlaufmischer PFT HM 106
    - den Durchlaufmischer PFT HM 2006
    - die Spachtelputzmaschine PFT SP 1.5
    - den extrabreiten Heißdrahtschneider PFT CUTMASTER II 350 mm

2003

  • Die kleinste Mischpumpe aus dem Hause PFT wird auf der BAU in München vorgestellt. Die PFT MINIJET II begeistert durch die Summe ihrer Vorteile.
  • Die LGA InterCert Zertifizierungsgesellschaft mbH bescheinigt für die Produktionstätigkeiten im Bereich Maschinenbau PFT, in Form von Blechverarbeitung und Teilefertigung, einschließlich Montage von Mischpumpen, Förderanlagen und Durchlaufmischern, ein Qualitätsmanagement nach DIN ISO 9001:2000.
  • Die Diesel-Mischpumpe DM 11 wird in den Markt eingeführt.

2004

  • Auf der BAUMA 2004 in München präsentiert PFT im karibischen Messe-Pavillon die innovative BAUMA-Neuheit, die kleine 230 V Mischpumpe PFT RITMO. Ein kleiner Tausendsassa mit unzähligen Einsatzmöglichkeiten. Weitere Neuheiten überzeugen die Messebesucher
    - die Mischpumpe PFT G 4 light
    - die Mischpumpe PFT G 54
    - der Durchlaufmischer PFT HM 84
    - die Förderanlage PFT SILOMAT DF R Q 40
    - die Elektromischpumpe PFT EM 11 M
    - die Dieselmischpumpe PFT DM 11 M
    - das Zubehörteil PFT Quetschventilspritzgerät mit Feinregulierung
    - und der neue PFT Feinputz-Mischwendel.

2005

  • 30 Jahre PFT G 4. 60.000fach verkauft. Das ist ein Grund zum Feiern!
  • Zum 1. Februar 2005 übernimmt Herr Dr. York Falkenberg die Geschäftsführung der Knauf PFT GmbH & Co. KG.
  • RITMO-Feeling auf der Messe FARBE 2005 in Köln.
    Auf einem 180 m² großen Messe-Stand erleben die Besucher bei PFT das RITMO-Feeling. Im karibischen Flair wird die kleinste Mischpumpe von PFT groß in Szene gesetzt.
  • PFT liefert die 10.000ste pneumatische Förderanlage PFT SILOMAT aus.
  • Die Erweiterung der Mischpumpe PFT RITMO, Typ PFT RITMO plus M wird in den Markt eingeführt. Sie ist ein Einsteigermodell mit allen nötigen Zubehörteilen, wie Kompressor, Putzgerät, Schläuchen usw.
  • Die Doppelmischzone für PFT G 4 / PFT G 5 wird vorgestellt.
  • Neu im PFT Lieferprogramm, der „kurze“ Stator PFT TWISTER D 6-2.
  • Aufgebaut auf der bewährten PFT G 4-Technologie wird die neue Mischpumpe PFT G 4 TRANS für den Einsatz mit Silos und Containern in den Markt eingeführt.
  • Am 2. November 2005 geht der PFT Fanartikel-Shop online.

1996 - 2000

2000

  • die neue Mischpumpe PFT G 5 c wird vorgestellt.
  • die 50.000ste PFT G 4 wird vom Montagekarussell genommen.
  • das neue Allround Spritz- und Klebeset unter dem Namen PFT JETSET wird vorgestellt.
  • das Maschinenprogramm wird erweitert durch die stationäre Exzenterschneckenpumpe PFT ALLIGATOR.
  • PFT jetzt auch im Internet. Ins „Netz“ wird die deutsche und englische Version gestellt.
  • die PFT SWING II wird dem Fachpublikum präsentiert.
  • die Neuheit in weiß. Der PFT RONDO Mörtelschlauch begeistert die Praktiker.

1999

  • Im Januar 1999 war es dann soweit: die 1.000ste PFT G 5 wurde auf der Messe BAU 99 in München verkauft.
  • auf der FARBE 3/99 wurde die neue PFT N 2 FU dem Fachpublikum präsentiert.
  • Die neue Vario-Förderpumpe zum Kleben, Armieren und Verputzen von WDV-Systemen wurde in Verbindung mit einer völlig neuen Kleber- und Spritzpistole präsentiert.
  • Markteinführung des Gummimischrohrs für alle PFT Horizontaldurchlaufmischer.

1998

  • Zeit für eine neue Maschine, die PFT G 5. Erstmals zu sehen auf der BAUMA 98 in München. Neues Design, neu gedacht und schöner, schlanker, moderner. Aber auch intelligenter und weitsichtiger konzipiert.
  • eine neue Dimension der Fließestrichleistung offenbart die Silo-/Container-Mischpumpe PFT CMP 120, deren Leistung 120 l/min beträgt. Mit vorgeschalteter Zellenradschleuse und integrierter Belüftungsautomatik.
  • Neuheit der Durchlaufmischer, die PFT HM 24.
  • PFT stellt seine Kompetenz in Sachen Behälter mit dem PFT MINITAINER erneut unter Beweis. Ein 1,2 m³ fassender Rundbehälter.
  • Neuheit, die kleinste Förderpumpe PFT SWING.
  • die neuen Schneckenmäntel unter dem Namen PFT TWISTER werden vorgestellt.
  • Funksteuerung feiert auf der BAU in Berlin Premiere.

1997

  • die Weltneuheit Wasserdruckerhöhungspumpe PFT AV 1 wird auf der Messe STUCK 5/97 vorgestellt.
  • Markteinführung der kleinen handlichen Estrichmischpumpe PFT ESTRICHJET.
  • die neue Förderpumpe mit Frequenzumformer, die PFT N 2 FU ist einsatzfertig.
  • der kleine Durchlaufmischer PFT HM 104, für den Mittransport am PFT MINITAINER konzipiert, ist da.
  • die PFT SILOJET ist die Neuheit, die Maßstäbe setzt. Komplett an Silos anzubauende Förderanlage für Freifall- und Drucksilos.
  • die variable Silomischpumpe PFT CMP wird vorgestellt.
  • der PFT CUTMASTER wird auf der Messe dem Fachpublikum präsentiert.

1996
Volltreffer im Markt:

  • die neuen PFT SILOMAT-Förderanlagen der C-Klasse.
  • zwei neue PFT G 4 Varianten werden vorgestellt, die PRIMA und die SUPER.
  • die leistungsfähige PFT WMP erobert den Markt.
  • die 1.000ste Mischpumpe der Typenreihe PFT MINIJET und PFT MONOJET in 230 V Wechselstrom erblickt die Messewelt.
  • Präsentation der neuen CP-Reihe auf der Messe. Die Container-/Silomischpumpe, die direkt unter einem entsprechenden Behälter geflanscht werden kann.
  • Markteinführung der neuen Horizontalmischer-Typen PFT HM 202 und PFT HM 204.
  • Markteinführung der Fließestrich-Maschinen PFT OMP GIGANT und PFT DFP.

1990 - 1995

1995
Direkt unter Silos und Container anflanschbare Mischpumpen vom Typ PFT CP und WMP vereinfachen die Baustellenlogistik.

1994

  • PFT erfindet die kleine und leichte Mischpumpe für Wechselstromantrieb:
  • PFT MONOJET und PFT MINIJET. Handlich, einfach, robust, von einem Mann zerlegbar und bedienbar.
  • Höher, weiter, schneller – unter diesem Motto stellt PFT die mobile „offene“ Fließestrich-Mischpumpe mit Varioantrieb vor: PFT FMP und PFT HMP.
  • Bau des neuen Logistik- und Innovationszentrums.

1993
Erfindung der Zementzudosierung für Betonspritzmaschinen z. B. mit dem PFT TRIMASTER.

Mit dem PFT MINITAINER wird die letzte Lücke zur sacklosen Baustelle geschlossen.

1992
Markteinführung der ersten PFT Trockenspritzanlage für Beton, PFT JETMASTER.

1981 - 1989

1989
Eine kleine Pumpe mit Varioantrieb eröffnet neue Möglichkeiten: PFT N 2 V.

Sie fördert und spritzt Putzmörtel sowie flüssige und pastöse Massen und erobert sich schnell eine Hauptrolle beim Erstellen von WDVS und bei der Betoninstandsetzung.

1988
Einführung des offenen und damit optisch kontrollierbaren Mischsystems: Mischen und Pumpen mit getrennten Baugruppen, zum Beispiel PFT OMP.

1986
Die Mörtel- und Dickstoffpumpe PFT ZP 3 pumpt angemischtes Material direkt zum Verarbeitungsort.

1985
Erfindung des einmotorigen Antriebes zum senkrechten Mischen und waagrechten Pumpen. Erfindung der PFT T 2 E für Fließestrich. Die „bärenstarke“ Maschine beschleunigt die Verarbeitung um ein Vielfaches.

1984
Erfindung des Dreistoffmischers für Zuschlagstoffe, Bindemittel und Wasser.

1983
PFT bringt den Horizontal-Mörtelmischer HM 2 für Sackware auf den Markt. Damit entfällt das Anmischen in Chargen- und Freifallmischern, das Quirlen in Kübeln oder Eimern.

1964 - 1980

1980
Einführung der PFT Mörtelpumpen.

1978
Anmischen per Schaufel ist Vergangenheit. Die Horizontal-Durchlaufmischer vom Typ PFT HM 4 mischen Werktrockenmörtel schnell und vollautomatisch.

1975
Erfindung der PFT G 4 – seit Jahren die meistgekaufte kontinuierliche Mischpumpe der Welt. Erfindung der Nachmischer Typ ROTOMIX und ROTOQUIRL.

1972
Aus der ursprünglichen Gipsomatabteilung der Gebr. Knauf Saargipswerke Gmbh wird ein eigenständiges Unternehmen: PFT Putz- und Fördertechnik GmbH.

1970
Erfindung des PFT Baustellencontainers und Entwicklung der Baustellenlogistik. Zum ersten Mal können handelsübliche Absetzkipper auch Kleinbaustellen mit Siloware beschicken.

1966
Beginn einer neuen Ära: die sacklose Baustelle, durch die Erfindung der ersten pneumatischen Trockenputz-Förderanlage der Welt: PFT SILOMAT.

1964
Erfindung der maschinellen Verarbeitung des ersten einlagigen Maschinenputzes der Welt: KNAUF MP 75.